Willkommen beim Lehrstuhl für Genomforschung

Der Lehrstuhl für Genomforschung wurde 2003 gegründet, als der Leiter, Prof. Dr. B. Weisshaar, vom Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung zur Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld wechselte. Die seit langem bestehenden Forschungsinteressen im Bereich der Pflanzenbiologie liegen in der Analyse von Transkriptionsfaktor-Genfamilien, der Untersuchung von Transkriptionsfaktor-Netzwerken, struktureller und funktioneller Genomik von verschiedenen dikotyledonen Pflanzen und in der Übertragung von genomischen Informationen aus Modellsystemen zu Nutzpflanzen (translationaler Genomik). Die untersuchten Organismen sind sowohl Modellpflanzen wie Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) als auch Nutzpflanzen (z.B. Zuckerrübe, Weinrebe, Raps). Unsere Forschungsprojekte basieren auf der integrierten Anwendung von molekularbiologischen Methoden, Hochdurchsatztechnologien aus Genomik und Postgenomik sowie von angewandter Bioinformatik. Diese Projekte nutzen die an der Universität Bielefeld vor Ort verfügbare umfangreiche Infrastruktur für Genomforschung und die bioinformatische Kompetenz. Der Lehrstuhl ist Teil des CeBiTec (Centrum für Biotechnologie), einer "zentralen wissenschaftliche Einrichtung" der Universität Bielefeld. Gefördert durch verschiedene Quellen, wie beispielsweise das BMBF, umfasst das Team etwa 25 Mitarbeiter.